Spaziergang durch Wien

Die Wiener Innenstadt zu Fuß erkunden

Der Großteil der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Wien befindet sich im ersten Bezirk der Hauptstadt. Den historischen Kern der Stadt kann man aufgrund der zahlreichen Fußgänger-Zonen am besten zu Fuß erkunden. Wir haben Dir eine mögliche Route zusammengestellt, wie Du die Innenstadt Wiens entdecken kannst.

 

Eine der bekanntesten Opernhäuser der Welt – die Wiener Staatsoper

Starte Deine Sightseeing-Tour am besten bei der Wiener Staatsoper. Diese ist nicht nur sehr gut erreichbar – durch die U-Bahnlinien U1, U2 und U4 (Karlsplatz) sowie zahlreiche Straßenbahnlinien – sondern auch ein Must-See für jeden Wien-Besuch. Die Wiener Staatsoper zählt zu den bekanntesten Opernhäusern der Welt und wird von den Wienerinnen und Wienern auch liebevoll „das erste Haus am Ring“ genannt. Ein weltbekanntes Ereignis ist der Wiener Opernball, wo sich die Staatsoper für eine Nacht in einen glamourösen Ballsaal verwandelt.

Für alle Opernneulinge und Touristen mit einem kleineren Reisebudget, hat sich die Wiener Staatsoper etwas ganz Besonders einfallen lassen. Im April, Mai, Juni und September werden zahlreiche Opern- und Ballettaufführungen live auf einer großen Videowall, direkt vor dem Opernhaus übertragen. Und das Beste ist, der Eintritt ist frei. Perfekt, um in die Welt der Oper einzutauchen.

Wiener Staatsoper
Adresse: Opernring 2, 1010 Wien
Website: www.wiener-staatsoper.at

Albertina – Wo sich Kunst- & Musikbegeisterte in Wien treffen

In Sichtweite, direkt hinter der Oper befindet sich eines der bedeutendsten Museen Wiens – die Albertina. Die Ausstellung von Monet bis Picasso ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Weitere Informationen zum Museum findest Du hier.

Auf der Terrasse des Albertina Museums treffen sich jedoch nicht nur Kunstbegeisterte, im Sommer (Mitte Juni bis Ende August) verwandelt sich die Bastei der Albertina jeden Mittwoch zu der Open Air Location ALBERT&TINA. Dabei werden Drinks serviert und man hat von 18:00 bis 20:00 die Möglichkeit an einer gratis Führung durch das Museum teilzunehmen.

Albertina Museum
Adresse: Albertinaplatz 1, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Täglich 10 – 18 Uhr, Mittwoch bis 21 Uhr
Website: www.albertina.at

Albert & Tina
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/events/albert&tina

Burggarten – Wiens erster öffentlicher Park

Nur ein paar Gehminuten vom Albertina Museum, befindet sich der Burggarten.  Mehr Infos dazu findest Du hier.

Wenn Du nach den ersten beiden Stationen bereits eine kleine Pause einlegen möchtest, dann empfehlen wir Dir das Café Restaurant Palmenhaus. Von der Terrasse hat man einen herrlichen Blick über den Burggarten und auch das Frühstück sowie die Mehlspeisen (wienerisch für Süßspeisen) schmecken hier ausgezeichnet. Im Anschluss kann man am Weg durch den Park, einen kurzen Zwischenstopp beim Mozart-Denkmal einlegen.

Palmenhaus: www.palmenhaus.at

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vienna × Austria (@wonderlust.vienna) am

Heldenplatz – Der Hauptsitz des Bundespräsidenten

Weiter geht es zum Wiener Heldenplatz, den man am Besten über seinen Haupteingang – das Burgtor – erreicht. Dieses befindet sich gegenüber des Maria-Theresien-Platzes mit seinen beiden Zwillingsgebäuden, dem Kunsthistorischen und dem Naturhistorischen Museum.

Der Wiener Heldenplatz ist ein historischer Platz, der seit 1945 den Amtssitz des österreichischen Bundespräsidenten beherbergt – die Hofburg. Aber auch die Nationalbibliothek, die Kaiserliche Schatzkammer, das Sisi Museum sowie die Spanische Hofreitschule befinden sich am Heldenplatz oder in unmittelbarer Nähe davon.

Aktuell bietet der Heldenplatz allerdings nicht seinen üblichen Anblick. Nachdem im Moment das Österreichische Parlament renoviert wird, wurde auf dem Heldenplatz ein vorübergehendes Gebäude errichtet, das den Nationalrat beherbergt. Nach Fertigstellung der Renovierungsarbeiten soll auch der Heldenplatz einer Neugestaltung unterzogen werden.

Der schönste Park Wiens – der Volksgarten

Angrenzend an den Heldenplatz befindet sich der Volksgarten, der wohl schönste Park im Zentrum Wiens. Alle Details dazu findest Du hier.

Hinter dem strahlend weißen Theseustempel rechts, befindet sich das 1907 errichtete Sisi-Denkmal, das zum Andenken an die ermordete Kaiserin errichtet wurde. Von dort aus gelangt man durch das große Tor, direkt zum Burgtheater.

Der Rathausplatz – Ein Treffpunkt im Zentrum von Wien

Das Burgtheater liegt direkt an der Ringstraße und befindet sich vis-à-vis vom Wiener Rathaus. Der Platz vor dem Rathaus dient alljährlich als Veranstaltungslocation für die unterschiedlichsten Events im Herzen der Stadt. Von Juli bis Anfang September findet dort das Wiener Filmfestival statt. Hier werden auf einer großen Leinwand Opern und Konzerte übertragen, während man sich durch das reichhaltige Gastro-Angebot auf eine kulinarische Weltreise begeben kann. Aber auch im Winter ist der Rathausplatz einen Besuch wert. So findet dort zur Weihnachtszeit der wohl berühmteste Christkindlmarkt in Wien statt, aber auch der Wiener Eistraum (eine Eislaufbahn über das ganze Rathaus-Areal) oder der Wiener Life-Ball sind wiederkehrende Highlights am Rathausplatz.

Rathausplatz: www.stadt-wien.at/veranstaltungen/rathausplatz

Programm Filmfestival Wien: www.filmfestival-rathausplatz.at

Ein Beitrag geteilt von Erich (@erich7779) am

Das Zentrum der historischen Altstadt – der Graben und Stephanplatz

Vom Rathaus aus gelangt man mittels eines kurzen Fußmarsches durch die kleinen charmanten Gassen der Innenstadt, zu einer der nobelsten Adressen Wiens, dem Wiener Graben. Spaziert man den Graben entlang, gelangt man zum wichtigsten Wahrzeichen Wiens – dem Wiener Stephansdom. Er ist das bedeutendste gotische Bauwerk Österreichs und befindet sich im Zentrum der Wiener Innenstadt. Den Stephansdom kann man jederzeit gratis besichtigen und besonders Mutige können über 343 Stufen den Turm besteigen, von dem man einen atemberaubenden Blick über Wien hat.

Angekommen im Zentrum Wiens, kann man sich nun treiben lassen und die Innenstadt problemlos weiter auf eigene Faust erkunden.

Hier findest Du den Link zur Route: Google Maps

 

Buche jetzt dein Apartment!

Beliebte Beiträge

Weihnachtsgeschenke-Marathon durch Wien

Wien bietet vielfältige Möglichkeiten, den Weihnachtseinkauf im Nu auf einmal zu besorgen. Dafür wir für Euch eine kleine Geschenke-Tour durch Wien zusammengefasst. Weg vom typischen Shoppinggedränge, präsentieren wir Euch hier ein paar Einkaufsstraßen mit vielen individuellen Shops.

Weiterlesen

Advent-Wochenende in Wien

Adventzeit ist Wienzeit! Dies ist die perfekte Zeit, um ein Wochenende in Wien zu verbringen. Hier kann man Weihnachtseinkäufe erledigen, Christkindlmärkte besuchen, ausgezeichnet Essen gehen und die schöne Vorweihnachtszeit genießen.

Weiterlesen